top of page

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen - Die Weihnachtszeit im Profisport

Aktualisiert: 1. Apr.

Der Alltag zwischen Spieltagsbelastung, Weihnachtsfeier und Glühweinduft.


Die letzten Wochen hatten es in sich. Sehr sogar. Hinter uns liegen 14 Spiele in sieben Wochen. Kurz um, jede Woche war durchgeplant mit Spielanalysen, Trainingseinheiten und Wettkämpfen. Immer in der Zeit ab November steigt der Spieltagsrhythmus, da zu dieser Zeit die Wettkämpfe im Europapokal bzw. Champions League und dem nationalen Pokal beginnen. Ganz nach dem Motto: Eat, Train, Sleep - Repeat sind wir diese Herausforderung angegangen. Dabei spielten wir von 14 Spielen acht Spiele auswärts. Somit saßen wir mindestens einmal die Woche im Bus bzw. schliefen im Hotel. Meine Reisetasche brauchte ich somit nicht wirklich auspacken und lebte mehr oder weniger aus dem Koffer. An Kekse backen war dieses Jahr nicht zu denken.


Aufschlag im Pokalhalbfinale (Foto: Denis Trap)

Die englischen Wochen sind extrem anstrengend und können einem viel Energie rauben. Vor allem, wenn es draußen dazu noch kalt und ungemütlich wird. Zudem stehen die ersten Schokoladenweihnachtsmänner und Adventskränze zum Verkauf und so langsam beginnt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Um die Stimmung und das Wohlbefinden zu steigern erwarten wir Spielerinnen meistens Besuch aus der Heimat. Oft kommt die Familie kurz vor Weihnachten zu Besuch, um den ansässigen Weihnachtsmarkt zu erkunden und ein Heimspiel anzuschauen. Der Striezelmarkt in Dresden hat hier für große Anziehungskraft gesorgt. Mir wird hier meist bewusst, wie sehr ich meine Familie vermisse. Die vielen Spiele und das fortlaufende Training lenken einen oft von der vorweihnachtlichen Stimmung ab und am Ende bemerkt man, dass es nur noch wenige Tage bis zum Weihnachtsfest sind. Zum Glück gibt es unbegrenzte Möglichkeiten des Online-Shoppings oder den "Black-Friday". Auf den Busfahrten hatten wir dennoch genügend Zeit Inspirationen und Geschenkideen für die Familie oder das alljährliche Wichteln mit der Mannschaft zu holen. So viel Zeit muss sein - Auch wir veranstalten kurz vor Weihnachten eine kleine interne Weihnachtsfeier. Mit dem passendem Essen und den entsprechenden Wichtel-Geschenken kommt der Spaß vor Weihnachten auch bei uns nicht zu kurz.


Ich muss dazu sagen, dass es nicht immer selbstverständlich ist, Weihnachten zu Hause zu verbringen. In anderen Ligen kann es auch schon einmal vorkommen, dass man am Heiligabend das Trikot überziehen muss und das Weihnachtsfest erst am 25. Dezember beginnt. In der Vergangenheit kam es zudem vor, dass auch am zweiten Weihnachtstag gespielt wurde. Somit trainierten wir noch am 24. Dezember vormittags und trafen uns am nächsten Abend dem 25. Dezember zum Balltraining mit dem gesamten Team. Bei der Veröffentlichung des Spielplans im Sommer geht somit auch ein erster Blick immer Richtung Dezember, um zu sehen, ob das Weihnachtsfest ganz im Zeichen des Volleyballs steht oder eher mit ein paar freien Tagen zu rechnen ist. Dieses Jahr ermöglicht uns der Bundesligaspielplan einige Tage Abstand vom Sport zu gewinnen und den Trainingsalltag hinter uns zu lassen.


In dem Sinne wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein glückliches 2024.


392 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page